Gas-Durchschnittserlös laut Destatis 2018 gestiegen

Die Gasversorgungsunternehmen haben im Jahr 2018 bei der Abgabe von Gas an alle Letztverbraucher im Durchschnitt 3,48 Cent je Kilowattstunde (ct/kWh) eingenommen. Wie aus vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht, stieg der Durchschnittserlös um 1,8 Prozent (%) gegenüber 2017. Während der Durchschnittserlös bei der Abgabe an Haushaltskunden bei 4,89 ct/kWh und damit 1,4 % unter dem Vorjahreswert gelegen hat, ist der bei der Abgabe an die Industrie mit 2,63 ct/kWh deutlich um 7,3 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Mit endgültigen Ergebnissen für das laufende Berichtsjahr sei Destatis zufolge bis zum 31. Januar 2020 zu rechnen.

© redaktion GET AG / mvm